Unterkünfte suchen


Ausflugsziele

Sehenswürdigkeiten in Griechenland gibt es zahlreiche. Sowohl antike Stätten als auch grandiose Naturlandschaften zählen zu den Attraktionen in Griechenland. Zu den bekanntesten antiken Ausflugziele in Griechenland zählen sicherlich die Oraklestätte bei Delphi, das antike Olympia, die Akropolis in Athen, das Amphitheater bei Epidaurus, der Palast des sagenhaften Königs Aganemnon bei Mykene und der Palast der Minoer mit dem Minotaurus bei Knossos auf der Insel Kreta. Die Region rund um den mythischen Götterberg Olymp, mit seinen 2909 Metern, im Norden des Landes, zählt zu den beliebtesten Natur Attraktionen in Griechenland. Auch Hunderte von bewohnten und unbewohnten Inseln mit teilweise herrlicher Natur, einsamen Stränden und seinen überaus freundlichen Bewohnern, zählen sicherlich auch zu den lohnenswerten Ausflugziele
in Griechenland. Die Meteora Klöster, ebenfalls im Norden des Landes gelegen, die in Jahrhunderte dauernder Arbeit von Mönchen in die bizarre Felslandschaft in schwindelerregender Höhe gebaut wurden und zum Teil nur über Seilaufzüge erreicht werden können, sind ebenfalls einen Besuch wert und hinterlassen bei jedem Urlauber einen bleibenden Eindruck. Nicht umsonst wurden die Meteora Klöster auch als Schauplatz des James Bond Films “In tödlicher Mission” gewählt und dadurch weltberühmt. Zu den Sehenswürdigkeiten in Griechenland zählt sicherlich auch der Kanal von Korinth, der das griechische Festland von der Halbinsel Peloponnes trennt. Es ist ein atemberaubendes Schauspiel, wenn sich große Schiffe mit nur wenigen Zentimeter Abstand zu den steilen Felswänden durch den engen Kanal zwängen.